Vers des Monats Dezember

Tipp des Monats

Vers des Monats Dezember

 

Psalm 103

 

Lobe den Herrn, meine Seele!

 

Barmherzigkeit. Das war dieses Jahr das große Thema. Wir haben es uns fast zwölf Monate angeschaut und ich muss sagen, mich hat das Thema dieses Jahr sehr herausgefordert. In diese Beiträge über die Barmherzigkeit bin ich hineingestolpert, ohne einen richtigen Plan zu haben – jeden Monat wartete eine Überraschung auf mich. Die Verse hatte ich mir natürlich überlegt, manchmal gab es auch einen kurzfristigen Tausch, aber ich wusste nicht, wo das Jahr mich hinführen wird.

Für mich war der Begriff fremd und etwas, was ich nur schwer greifen konnte. Oft hört man ja Gnade und Barmherzigkeit in einem Zusammenhang und weiß ungefähr, was damit gemeint ist. Durch die Betrachtung der einzelnen Verse ist mir sehr viel deutlicher geworden, was Gott unter Barmherzigkeit versteht und auch, wie Gottes Wesen als barmherziger Gott ist. Ich habe Gott jeden Monat so deutlich erlebt, passend zum Vers und habe auch einiges über mich gelernt.

Im Januar haben wir die Reihe angefangen mit dem Vers: “Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist” (Lk 6,36). Dies ist auch die Jahreslosung für 2021. Wir haben gelernt, dass Barmherzigkeit bedeutet, seinen Feinden Gutes zu tun (Januar) und auf andere zuzugehen (Februar).

Dass Gott uns versorgt, auch wenn wir Sünder sind (März) und wir mit Menschen in Not mitfühlen und ihnen helfen sollen (April). Auch sollen wir gnädig im Zorn sein (Mai) und anderen Gutes tun (Juni).

Barmherzigkeit bedeutet, dass Gott uns tröstet und wir andere trösten sollen (Juli), es bedeutet, weise zu sein (August) und andere anzunehmen (September).

Gott rettet uns vollumfänglich (Oktober) und befähigt uns, mitfühlend auf Leid zu reagieren (November).

 

Jetzt im Dezember wollen wir uns Psalm 103 anschauen. Er ist quasi eine wunderbare Zusammenfassung und ein Loblied auf Gottes Barmherzigkeit, die er auf unser Leben ausschüttet. Lies ihn dir aufmerksam durch und suche nach Hinweisen.

 

PSALM 103

Von David.

Lobe den Herrn, meine Seele, und alles, was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!

Der dir alle deine Sünden vergibt und heilt alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönt mit Gnade und Barmherzigkeit, der dein Alter mit Gutem sättigt, dass du wieder jung wirst wie ein Adler.

Der Herr über Gerechtigkeit und schafft Recht allen Unterdrückten. Er hat seine Wege Mose wissen lassen, die Kinder Israels seine Taten.

Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte. Er wird nicht immerzu rechten und nicht ewig zornig bleiben. Er hat nicht mit uns gehandelt nach unseren Sünden und uns nicht vergolten nach unseren Missetaten. Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, so groß ist seine Gnade über denen, die ihn fürchten, so fern der Osten ist vom Westen, hat er unsere Übertretungen von uns entfernt.

Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, welche ihn fürchten, denn er weiß, was für ein Gebilde wir sind; er denkt daran, dass wir Staub sind. Die Tage des Menschen sind wie Gras, er blühlt wie eine Blume auf dem Feld; wenn ein Wind darübergeht, so ist sie nicht mehr da und ihre Stätte kennt sie nicht mehr.

Aber die Gnade des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten und seine Gerechtigkeit bis zu den Kindeskindern bei denen, die seinen Bund bewahren und an seine Gebote gedenken, um sie zu tun.

Der Herr hat seinen Thron im Himmel gegründet und seine Königsherrschaft regiert über alles. Lobt den Herrn, ihr seine Engel, ihr starken Helden, die ihr seinen Befehl ausführt, gehorsam der Stimme seines Wortes! Lobt den Herrn, alle seine Heerscharen, seine Diener, die ihr seinen Willen tut! Lobt den Herrn, alle seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft!

Lobe den Herrn, meine Seele!

 

 

5-Minuten-Challenge

 

Wie beschreibt David Gottes Barmherzigkeit? Welche Bilder verwendet er?

Wie könnte dein Psalm über Gottes Barmherzigkeit in deinem Leben aussehen? Welche Barmherzigkeiten hat Gott in dein Leben gelegt? Schreibe fünf Dinge auf, die als Erstes einfallen.

 

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!

Ps 103,2

 

Hinterlasse einen Kommentar