DIY Deko-Wandbrett

DIY

DIY Deko-Wandbrett

 

Ich muss euch meinen neusten DIY-Hype vorstellen! Gestern grad gebastelt und ich bin sehr begeistert! 🙂

Schon lange habe ich in meinem Zimmer diese leere Wand und ich wusste immer nicht, was ich damit machen soll. Über Weihnachten habe ich die Hobbit-Trilogie geschaut und war wie immer so begeistert von Beorns Haus, diesmal besonders von der Beleuchtung: Bretter, die von der Decke hängen mit vielen Bienenwachskerzen darauf. (Eine ähnliche runde Konstruktion hängt in Theodens Halle in The Two Towers.) Leider kann ich hier aus Urheberrechtsgründen kein Foto davon zeigen, wer es sich aber mal anschauen will, googelt am besten nach ‘Beorn’s House The Hobbit’.

Also habe ich mich gestern hingesetzt und überlegt, wie ich das umsetzen könnte. Da ich keinen Bohrer habe und auch keine riesigen Löcher in die Wand oder Decke hauen will, musste ich nach einer anderen Lösung suchen.

Herausgekommen ist dabei ein Wandbrett, das super einfach herzustellen ist und mir sehr gut gefällt, weil es so schlicht und rustikal ist. 🙂

 

DIY Wandbrett

 

Ihr wollt sowas auch basteln? Ganz einfach!

 

Man braucht:

 

1 Brett (idealerweise ein bisschen rauer, damit das Band nicht so rutscht)

Juteband (oder auch eine andere Art von Band, wie man mag)

2 Nägel (typische ‘schwedische Möbelhaus’-Nägel)

1 Hammer

1 Schere

1 Wasserwage (optional)

 

DIY Wandbrett

 

 

Zur Orientierung: Die Maße meines Bretts sind ca. 44 x 14 x 1,5cm.

 

Wie es geht:

 

Die beiden Jutebänder auf die gewünschte Länge schneiden, also 2 x 130cm. Wichtig ist, dass die beiden Bänder gleichlang sind!

Eins der Bänder an den beiden Enden zusammenknoten, dann das andere.

Die Bänder um die beiden Enden des Brettes wickeln, so dass der Knoten mittig auf

der Unterseite ist. Ist kein Muss, aber da finde ich, passen die Knoten am besten hin.

Den Abstand zwischen den Bändern messen und aufschreiben, bei mir sind es ca. 40cm, kommt aber auf das Brett an, das ihr verwendet.

Dann einen geeigneten Platz in der Wohnung für das Brett aussuchen.

Die beiden Nägel in die Wand schlagen, dabei den vorher ausgemessenen Abstand zwischen den Bändern beachten und auch die Wasserwage verwenden, damit das Brett nachher gerade hängt.

Ich habe die Nägel ein bisschen schräg eingehauen, damit die Bänder nicht abrutschen.

Das Brett anhängen und gerade ausrichten, auch hier ist die Wasserwage nützlich.

Die Lieblingsdeko draufstellen.

Fertig 🙂

 

Nochmal in Bildern:

 

DIY Wandbrett

 

DIY Wandbrett

 

DIY Wandbrett

 

DIY Wandbrett

 

Hinterlasse einen Kommentar