Vers des Monats Februar

Tipp des Monats

Vers des Monats Februar

 

Der Vers für diesen Monat enthält eine ganz herrliche Wahrheit: Gottes Wort ist uns ganz nahe.

 

(Denn dieses Gebot, das ich dir heute gebiete, ist nicht zu wunderbar für dich und ist dir nicht zu fern.) Sondern ganz nahe ist dir das Wort, in deinem Mund und in deinem Herzen, um es zu tun.

5. Mose 30,(11)+14

 

Gottes Wort steht in unseren Bibeln, die wir besitzen, wir haben es uns eingeprägt, an vieles erinnern wir uns. Das Schönste daran ist aber, dass das Wort Gottes auch in uns wohnt, in unserem Herzen.

Der Heilige Geist, der auch in uns wohnt, erinnert uns immer wieder an das, was Gott möchte, an seine Weisungen, an seine Verheißungen, an seine Liebe zu uns.

Er macht uns alles verständlich, er ist quasi unser Simultanübersetzer, der uns in jeder Situation an Gottes Willen erinnert, ganz ohne App, ohne Klingeln, ohne von Strom abhängig zu sein.

Im 5. Mosebuch legt Gott seinem Volk das Gesetz vor und fordert sie auf, sich zu entscheiden: Gott gehorchen und ihm nachfolgen und Segen erfahren oder sich von ihm abwenden und die Folgen tragen.

Wir als Kinder Gottes haben sein Wort in unserem Herzen. Wir sind zwar als Gläubige gerettet, aber auch wir müssen uns immer wieder entscheiden, ob wir Gottes Willen tun wollen oder nicht, ob wir gehorsam sein wollen oder nicht.

Es reicht ja nicht, wenn wir Sonntag morgens schöne Lieder singen, sondern gelingt es uns auch, im Alltag die anstrengenden Nächsten zu lieben, den Neid abzuwehren, sanftmütig zu sein, die Rache Gott zu überlassen oder für alles dankbar zu sein?

Je mehr Zeit ich in Gottes Wort verbringe, desto besser lerne ich Gott kennen. Desto mehr erkenne ich sein Wesen und seine Heiligkeit. Desto mehr kann der Heilige Geist auch in mir wirken.

Dazu ein sehr schönes Zitat von C.H.Spurgeon, das ich vor ein paar Tagen entdeckt habe:

 

“Visit many good books, but live in the Bible.”

C.H.Spurgeon

 

Kenne ich Gottes Wort, kann ich es tun. Der Heilige Geist hilft mir dabei.

 

Hinterlasse einen Kommentar