Tipp des Monats Oktober: Mitpacken bei “Weihnachten im Schuhkarton”

Tipp des Monats

Tipp des Monats Oktober

Mitpacken bei “Weihnachten im Schuhkarton®”

 

Es ist zwar erst Anfang Oktober und Weihnachten ist gefühlt noch 100 Jahre entfernt, aber vielleicht hilft euch der Tipp, euch langsam auf den Winter vorzubereiten.

Ab dem 01. Oktober beginnt nämlich die Saison von “Weihnachten im Schuhkarton”! Schon zum 21. Mal werden hunderttausende bunt verpackte und mit Geschenken gefüllte Schuhkartons durch die Aktion zu notleidenden Kindern in Osteuropa gebracht. Spielzeug, Kleidung, Süßigkeiten und auch Selbstgemachtes soll den Kindern, die oftmals noch nie in ihrem Leben ein Geschenk bekommen haben, Glaube, Hoffnung und Liebe greifbar machen. Und ihr könnt ein Teil davon sein!

 

Mit LKWs und Transportern und sogar auf Kamelen und Eseln legen die Kartons etliche Kilometer zurück, bis sie die Empfängerkinder erreichen. Die Freude, wenn ein Kind sein Päckchen öffnet, ist riesengroß, aber nicht alles: Die eigentliche Reise beginnt erst genau hier.

 

Das erlebte auch die mittlerweile 17-jährige Viorika in der Republik Moldau:

“Das Leben Zuhause war hart. Uns fehlten viele lebensnotwendigen Dinge. Ich fühlte mich nutzlos. Ich hatte das Gefühl, niemand auf der Welt braucht mich. Eines Tages wurde ich zu einer Kirchenfeier in einer Sporthalle eingeladen. Sie war voll mit Kindern. Wir spielten Spiele und es gab ein besonderes Programm. Im Anschluss daran gab man uns Schuhkarton-Geschenke. Es war mein allererstes Geschenk, das ich bekam und ich war so aufgeregt zu sehen, was sich darin befand. Ich war wirklich glücklich.

Kurz darauf habe ich mich taufen lassen, nachdem ich mein Leben Christus gegeben hatte. Diese Päckchen helfen den Kindern hier. Sie können ihr Leben verändern, so wie auch meines verändert wurde.”

Viorika aus Moldau

 

Weihnachten im Schuhkarton Viorika aus Moldau
Viorika aus Moldau / Bildquelle: Geschenke der Hoffnung

 

Heute engangiert sich Viorika in der Kirchengemeinde und gestaltet z.B. die Weihnachtsfeier. Sie ist “Die größte Reise”-Kursleiterin und Bezugsperson für die Kinder.

 

Warum Weihnachten im Schuhkarton?

Ein liebevoll gepackter Schuhkarton schenkt den Kindern in ihrer Situation Hoffnung und drückt Zuneigung aus.

“Die Schuhkartons verdeutlichen sehr gut die Weihnachtsbotschaft. Sie weisen auf das wunderbarste Geschenk hin, das Gott uns gemacht hat. Für mich ist die Aktion eine Möglichkeit, Freude in die Herzen von Kindern zu bringen.”

Dorel Toma, Gebietskoordinator von “Weihnachten im Schuhkarton” in Rumänien

 

Aus einem ersten Kontakt entwickeln sich häufig individuelle Beziehungen. Im Lauf der Jahre wurde deshalb ein Nachfolgeprogramm zur Aktion entwickelt: “Die größte Reise”. In dem optionalen Kurs lernen die Kinder in zwölf Lektionen Jesus kennen. Zuversicht und das Wissen, gewollt und bedingungslos geliebt zu sein, geben ihrer Zukunft eine neue Ausrichtung.

“Meine Hoffnung für die Kinder in Moldau ist, dass sie Jesus kennenlernen und sie erfahren, dass sie geliebt und nicht alleine sind – denn er ist bei ihnen ihr Leben lang.”

Sandu Danilenco, Ehrenamtlicher bei “Weihnachten im Schuhkarton” in Moldau

 

Weihnachten im Schuhkarton
Bildquelle: Geschenke der Hoffnung / David Vogt

 

Mitmachen ist ganz einfach

Wenn du bei “Weihnachten im Schuhkarton” mitmachen und auch ein Päckchen packen möchtest, kannst du dies vom 1. Oktober bis zum 15. November tun.

Hier findet ihr super Tipps für Geschenke, die altersgerecht und geeignet für Jungen und Mädchen sind.

Zum Beispiel neue Kleidung, ein Kuscheltier, Hygieneartikel, Spielzeug, Süßigkeiten oder Schulmaterial.

Außerdem Hinweise darauf, was nicht in den Karton darf.

 

So packt man einen Schuhkarton:

 

 

Wie beklebe ich in 10 Minuten einen Schuhkarton?

 

 

Abgeben kannst du dein Päckchen bei zahlreichen Sammelstellen (finde hier deine Abgabestelle) oder du schickst es an folgende Adresse: Weihnachten im Schuhkarton, Haynauer Straße 72a, 12249 Berlin

 

“Weihnachten im Schuhkarton” ist Teil der internationalen Aktion “Operation Christmas Child” des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Durch die weltweite Aktion wurden seit 1993 bereits über 135 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern erreicht. Von 2010-2015 nahmen mehr als sieben Millionen Kinder weltweit an dem Nachfolgeprogramm “Die größte Reise” teil.

Durch die Geld- und Päckchenspenden sowie den Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter wird “Weihnachten im Schuhkarton” erst möglich.

Wenn du die Aktion finanziell unterstützen möchtest:

Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton

 

Also: Mitmachen, Päckchen packen und Freude verschenken!

 

So sieht mein Schuhkarton aus 🙂

 

Weihnachten im Schuhkarton

 

 

Bildmaterial: Geschenke der Hoffnung

Dieser Beitrag wurde von Geschenke der Hoffnung angefragt, aber nicht gesponsert. Bild- und Textmaterial wurde bereitgestellt.

 

3 Kommentare zu “Tipp des Monats Oktober: Mitpacken bei “Weihnachten im Schuhkarton””

  1. Anne A.

    Das ist so ne schöne Aktion und toll, wie du drüber geschrieben hast! Danke 🙂 Ich hab schon öfter mitgemacht und es macht einfach Freude, die Sachen auszusuchen und einzupacken. Am besten finde ich es in einer Gruppe, weil man sich dann noch Geschenke austauschen kann und mehr Kartons packt. Deiner ist echt niedlich geworden!

  2. fraufriede

    Vielen Dank Anne! 🙂 Ich hatte auch solchen Spaß, Dinge auszusuchen, worüber sich ein Kind freuen könnte! Voll die gute Idee, das mit Freunden zu machen! Haha, sieht man, das meiner für ein Mädchen ist? 😀

  3. Anne A.

    hihi, jaaa ein bisschen sieht man es ;D

Hinterlasse einen Kommentar