Serie GOTT IST…

Glauben

Serie GOTT IST…

…Geist

 

Dass Gott Geist ist – über diese Eigenschaft seines Wesens denkt man glaube ich nicht so viel nach. Man kommt ganz schön ins Staunen, wenn doch. Ich finde es sehr spannend, sich vor Augen zu führen, was es bedeutet.

Dass Gott Geist ist, ist eine seiner drei zentralen Eigenschaften, neben Licht und Liebe. Allerdings nicht zu verwechseln mit dem Geist Gottes, der eine eigenständige Person ist.

Oft wird in der Bibel, vor allem im Alten Testament, von den Augen, dem Herz, den Händen, den Füßen Gottes gesprochen. Diese Anthropomorphismen werden verwendet, um Gott verständlicher zu machen. Gott offenbart sich uns in einer Weise, die wir verstehen können.

Die Bibelstelle, die über die Geistes-Eigenschaft Gottes Aufschluss gibt, steht im Neuen Testament bei Johannes:

 

“Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.”

Johannes 4,24

 

Was können wir aus dieser Wesens-Eigenschaft Gottes ableiten?

 

Gott ist ohne Materie.

Gott ist nicht substanzlos, er ist Substanz aber nicht materiell. Er ist nicht an Materie gebunden und braucht auch keine. Das heißt, er kann überall gleichzeitig sein, er ist unendlich, er ist unvergänglich.

“Denn die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist.”

2.Chronik 16,9

 

Gott ist unsichtbar.

Weil er aus keiner Materie besteht. Deshalb können wir ihn nicht sehen.

“Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, dass wir, wenn es offenbar werden wird, ihm gleich sein werden, denn wir werden ihn sehen, wie er ist.

1.Johannes 3,2

 

Gott ist nicht an diese Erde gebunden.

Er braucht keine Luft zum Atmen, keinen Boden unter den Füßen, keinen Schlaf. Ihm ein Haus zu bauen, wie früher den Göttern der Antike, ist nicht nötig, denn:

“So spricht der HERR: Der Himmel ist mein Thron und die Erde der Schemel meiner Füße. Wo wäre denn das Haus, das ihr mir bauen könntet, und wo denn der Ort meines Ruhesitzes?”

Jesaja 66,1

 

Gott wird nicht älter.

Da wir an Zeit gebunden sind, werden wir älter, bekommen Runzeln und sterben irgendwann. Unsere Körper verfallen, da wir aus Materie sind und wir innerhalb der Zeit ‘gefangen’ sind. Gott ist das alles nicht. Er ist der Herr der Zeit, frei von Vergänglichkeit und Verfall, er hat Zeit erschaffen. Aus unserer Sicht sieht es so aus, als ob auch Gott älter wird, da ja Zeit vergeht, aber in Wirklichkeit ist Gott immer derselbe.

“[Himmel und Erde] werden umkommen, du aber bleibst. […] Du aber bist derselbe, und deine Jahre enden nicht.”

Psalm 102,27-28

 

Dass Gott Geist ist, bedeutet also, dass er ohne Materie ist, aber nicht substanzlos, er ist nicht an Materie gebunden, er ist unsichtbar und er wird nicht älter.

Was für eine erstaunliche Eigenschaft Gottes! Am meisten fasziniert mich, dass er nicht an Materie und Zeit gebunden ist. Das ist so ganz anders als ich, als wir Menschen und lässt mich voller Vorfreude auf die Ewigkeit sein!

 

Was fasziniert dich daran, dass Gott Geist ist?

 

Hinterlasse einen Kommentar