Hallo,

mein Name ist Friede. Schön, dass du hier bist!

 

Ein bisschen was zu mir

Ich bin Anfang dreißig, habe mal Altorientalistik studiert (was schon sehr lange her ist) und war danach ein Jahr Volontärin in Israel. Dann habe ich eine Bibelschule besucht, anschließend anderthalb Jahre bei einem Flüchtlingshilfeprojekt mitgeholfen und wohne nun wieder im schönen Osten Deutschlands!

 

Warum habe ich diesen Blog angefangen?

Eine gute Frage! Ich liebe es, amerikanische Blogs von Stay-at-Home Moms zu lesen und habe dann nach christlichen Frauen-Seiten auf Deutsch gesucht und bin nicht so richtig fündig geworden.

Es gibt so viele Blogs von Müttern, die ihre Haushalts- und Erziehungstipps weitergeben, was so wichtig ist für eben diese Zielgruppe.

Aber es hat mich ins Nachdenken gebracht, dass es nur sehr wenige Blogs und Seiten gibt für Frauen, die nicht verheiratet sind und keine Kinder haben – eben Single-Ladies, die gerne in Heiligung leben möchten. Wer spornt sie an? Wer gibt eigene Erfahrung weiter, um einen Teil des Weges zusammen zu gehen? Wo tauscht man Tipps für den Alltag und für gute Bücher?

Mir liegt es am Herzen, Frauen zu ermutigen, die ein Leben führen wollen, das Gott gefällt.

Auf diesem Blog findest du Ermutigung, Gedanken über Gott und die Bibel, die seine Offenbarung an uns ist. Auch Persönliches, nämlich Frausein in der Nachfolge Jesu.

 

Ich möchte mit euch hier gemeinsam entdecken, was Gott besonders für uns Frauen möchte, wie er sich Frausein und Weiblichkeit vorstellt.

 

Deshalb Haushalt, Herz und Heiligung – Alltag, Persönliches und Nachfolge.

Bist du mit dabei?

 

4 Kommentare zu “Über mich”

  1. Andreas Ferenc Süveges

    Hallo Frau Friede,
    ich gehöre sicher nicht zu Ihrer Zielgruppe, da ich männlich, verheiratet, Vater von sechs Kindern und tief im Herzen Christ bin, meinen Glauben aber nicht auf diese Weise lebe.
    Da ich also nicht zu Ihrer Zielgruppe gehöre und mich ein bisschen so fühle, als würde ich verbotenes Terrain betreten, werde ich Ihre Seite auch gleich wieder verlassen.
    Zuvor möchte ich Ihnen aber für Ihre Seite und Ihre Worte danken. Ich finde es sehr weisse und sehr mutig diesen Blog zu schreiben und anderen Frauen eine Hilfe zu sein. Ihre Worte sind sehr tiefgehend und ermutigend, strahlen eine grosse Wärme aus. Weiter so!
    Den Film über Stephen Hawkins werde ich mir bald möglichst anschauen.
    Vielen Dank …

  2. fraufriede

    Hallo Andreas,
    Sie können gerne meine Seite besuchen! Vielen Dank für Ihre ermutigenden Worte und ich freue mich, dass Ihnen meine Seite gefällt! Liebe Grüße!

  3. Susanne

    Hallo Friede,

    das Thema finde ich sehr interessant, was Gott für die Frauen möchte.
    Ich werde öfter bei dir vorbeischauen. Ich habe Handarbeiten für alte Frauen gesucht und bin so hier bei dir vorbeigekommen.
    Liebe Grüße Susanne

  4. fraufriede

    Hallo Susanne! Ganz herzlich willkommen, ich freu mich, dass du mit dabei bist! Vielleicht schreib ich mal öfter wieder übers Handarbeiten 🙂

Hinterlasse einen Kommentar