Tipp des Monats Februar

Tipp des Monats

Der Winter geht nun hoffentlich bald dem Ende entgegen und ich kann es kaum erwarten, endlich wieder wärmeres Wetter zu haben. Kälte ist etwas, was ich nicht gut vertrage. Die dunklen Monate sind für mich immer eine Zeit, von der ich hoffe, dass sie schnell vorübergehen.

Wasser, Wärme, Wellness – das klingt nach Urlaub! Meine Empfehlung für den tristen und kalten Monat Februar ist so genial wie einfach: Den Winter und die Kälte für ein paar Stunden hinter sich lassen und die Seele baumeln lassen – Minilurlaub in Spaßbadien!

 

spassbad4

 

Im November hatte ich die Idee, ich könnte ja mal im Februar übers Wochenende wegfahren in ein Wellnesshotel in der Umgebung, um zu entspannen und den Alltag zu vergessen. Dann dachte ich, nee, das ist viel zu aufwendig, du musst da hinkommen, extra Essen bezahlen, es ist viel zu teuer und umständlich, eine dumme Idee.

Ich wollte aber unbedingt etwas Schönes unternehmen, deshalb kam ich auf den Gedanken, mir hier in der Stadt eine Massage in einem Spa zu buchen – nach langem googlen stellte sich heraus, dass die Spas gar nicht mal so billig sind und man da auch nur maximal 2-3 Stunden verbringt.

 

spassbad1

 

Was mich auf den genialen Einfall brachte, mal zu schauen, was für Wellness-Angebote unser ziemlich großes städtisches Spaßbad so hat – und siehe da, es ist vom Preis-Leistungsverhältnis das Beste! Ich kann dort mit einer Tageskarte stundenlang Zeit verbringen, baden ohne Ende und die Massage, die man buchen kann, ist auch gar nicht so teuer.

 

spassbad3

 

Dazu muss ich erklären, dass ich jemand bin, der sehr sparsam ist. Für viele Stunden Wasser, Wärme und Wellness dazu ist für mich die beste Alternative mit dem geringsten Aufwand!

Um also den dunklen und kalten Winter und das graue Wetter zu verabschieden und wer sich mal etwas richtig Gutes tun will, dem empfehle ich, sich einen Tag im Freizeitbad zu gönnen. Ob mit oder ohne Massage, ob mit Freundinnen oder ohne, was gibt es Besseres, als im warmen Wasser zu liegen und das Leben zu genießen? 🙂

5 Kommentare zu “Tipp des Monats Februar”

  1. Anne A.

    Hey,
    schöner Post & Blog allgemein 🙂 Freizeitbad ist super! Sollte ich auch mal wieder hin. Mir reicht zur Zeit mein wöchentliches Abtauchen in die Badewanne mit verschiedenen Schaumbädern u.ä. Eignet sich super zum Nachdenken und Lesen!
    lg, Anne

  2. fraufriede

    Hallo Anna,
    ich freu mich, dass es dir hier gefällt! Danke für den Tipp mit der Badewanne – ich habe auch eine, das sollte ich mal nutzen! Zuhause baden ist richtig gut, dann halt nur ohne Massage 🙂 Aber vielleicht mit einem guten Buch und kost auch nichts 😉 Super Idee!

  3. Anne A.

    Hehe, genau, mach das mal 🙂

  4. fraufriede

    ich hab jetzt tatsächlich am Wochenende mal gebadet und es war super! 🙂 richtig schön entspannend. seltsamerweise bin ich nicht so ein Freund von Zuhause-baden, aber gutgetan hat es trotzdem 🙂

Hinterlasse einen Kommentar